Liebe Eltern, liebe Kids,

wenn Ihr Spaß an Geschichte habt und vielleicht selber mal Archäologin oder Archäologe zu werden, dann wird Euch "History Voices und die Tore der Vergangenheit" gefallen.

Ihr findet  die BETA VERSION ab Juni /Juli 2019 für kurze Zeit zum Markteinführungspreis von 9,95 Euro (regulär 29,95 Euro) im Apple Store, Microsoft Store.

Unser Serious Game ist eine Version für PC, MAC, IPad.  Ihr könnt Euch mit dem Avatar in der Polis Athen aufhalten, solange Ihr möchtet. Anschließend erwartet Euch der Geist der Menschheit im Tempel des Wissens.

Eure Mission: "Befreit den Geist der Menschheit aus seinen Ketten!"

Wir werden dann auf  dieser Seite  entsprechende Links für Euch haben!







 

Tramos ist der Sohn des Richters und Aristokraten Prodokulus, der einen Sitz, als ehemaliger Archon, im Areopag hat. Am Tag seines 18. Geburtstages, im Jahre 594 v. Christus, soll eine wichtige Wahl in der Polis Athen stattfinden, und zwar will Solon, der Weise, Reformen einführen, die die sozialen Unruhen in Athen, seitens der Kleinstbauern, bekämpfen sollen. Solon hat längst verstanden, dass die Kleinstbauern für ihr armes Leben und ihre Schuldknechtschaft nichts können. Es gibt eben zu wenig Land für alle in der kargen hügeligen Landschaft Attikas.

Tramos merkt davon nichts, denn er wird 18. Jahre und kann heute zum letzten Mal mit seinem besten Kumpel Heloss feiern, denn am nächsten Tag beginnt schon sein Militärdienst. Die Freundschaft zwischen Tramos und Heloss ist außergewöhnlich, denn Heloss ist der Sohn eines Schuldbauern. Seine Familie hatte schon immer Schulden bei Tramos Familie, so musste Heloss bereits als Sechsjähriger seinen Dienst im Hause Prodokulus antreten. Die beiden Jungen setzten sich über die gesellschaftliche Regeln hinweg und schlossen Freundschaft.  

Ausgerechnet am Tag von Tramos Geburtstag passiert etwas, mit dem Tramos nie gerechnet hätte. Heloss wird aufgrund seiner Herkunft festgenommen, da man ihn beschuldigt Essen gestohlen zu haben.  Tramos könnte bezeugen das Heloss unschuldig ist, doch die Freundschaft darf wegen der gesellschaftlichen Regeln nicht öffentlich werden. Die einzige Chance wäre die Abschaffung der Schuldsklaverei, die Heloss zu einem Bürgerstatus verhelfen würde und damit auch zu einem gerechten Gerichtsverfahren. Die Wahl Solons zum Staatsoberhaupt ist Heloss einzige Chance! Aber da gibt es zwei Probleme! Die Regeln in der Polis Athen besagen, dass die Archonten nur für ein Jahr gewählt werden dürfen und Solon braucht die richtigen politischen Anhänger, damit er heute wiedergewählt werden kann. Ausgerechnet Tramos Vater ist einer der stärksten Gegner Solons und er hat viele Stimmen auf seiner Seite.

 

E-Mail
Instagram